Gelsenkirchen

Unsere Philosophie

Durch persönliche Erfahrungen wissen wir, wie wichtig es sein kann, Verlust, Schmerz und Abschied in besonderer Form zu würdigen.

In unserem Hause haben Sie und die Menschen, die Sie mitbringen, Zeit bei Ihren Verstorbenen zu verweilen, so wie Sie es möchten. In den Tagen bis zur Bestattung können Sie kostbare Abschiedserfahrungen machen, die später zu wertvollen Erinnerungen werden.

Verschiedene Rituale können den Hinterbliebenen die einmalige Möglichkeit bieten, sich auf ihre Weise zu verabschieden und letzte Liebesdienste zu tun.

Zum Beispiel, dem Verstorbenen persönliche Dinge mitgeben, eine Lieblingsmusik spielen oder hören, Zwiesprache halten, singen, beten oder auch den Sarg anmalen, evtl. gemeinsam mit Kindern oder eine Totenmaske als bleibende Erinnerung abnehmen lassen.

Wir stellen unseren Trauerraum diesbezüglich kostenlos zur Verfügung. Im Schutz unseres Hauses haben sie Zeit und Ruhe in Ihrem Sinne Abschied zu nehmen.

Wir werden Ihnen dabei mit unserer fachlichen Kompetenz zur Seite stehen, Sie entlasten und Ihnen Halt geben.

Während der gesamten Zeit, auch schon vor dem eintreten des Sterbefalls, wenn es gewünscht wird, stehen wir den Angehörigen für Gespräche und Begleitung zur Verfügung.

Auch wenn eine Aufbahrung zu Hause gewünscht wird, haben sie dafür 36 Stunden Zeit und wir stehen ihnen mit unseren Erfahrungen gerne zur Seite.

Auch die Trauerfeier zur Beisetzung oder Einäscherung kann in unseren Räumen stattfinden.

Wir unterstützen sie bei der Entwickelung eigner Ideen zu Ritualen, Blumenschmuck, musikalische Umrahmungen um einen würdigen und ganz persönlichen Abschied zu gestalten.

bestatten – begleiten – begegnen ist unsere Unternehmensphilosophie.

Auch wenn wir ihnen eine intensive Begleitung anbieten, so ist es möglich, die Kosten durchaus im durchschnittlichen Rahmen zu halten.

Das Bestattungsinstitut ERWIN PFEIL hat in Gelsenkirchen vielleicht deshalb eine so lange Tradition.